Serengeti-Park Hodenhagen GmbH 

Mag ich 0
Ich war hier 0
Am Safaripark 1, 29693 Hodenhagen
Telefon: +49 (0) 5164 97990
Telefax: +49 (0) 5164 9799177

ALTERSEMPFEHLUNGEN

Die Besucher unserer Website empfehlen diesen Tierpark für folgende Altersgruppen.

Kleinkinder (1-6 Jahre)
20%
Kinder (7-12 Jahre)
20%
Teenager (13-19 Jahre)
20%
Erwachsene (20+)
20%
Großeltern (60+)
20%
  • Beschreibung
  • Bewertungen
  • Preise
  • Standort

Serengeti-Park Hodenhagen GmbH
stellt sich vor:

Der Serengeti-Park ist am 1. April 2017 aus dem Winterschlaf erwacht und hat die Tore für die neue Saison mit spannenden Tierbegegnungen und aufregenden Fahrattraktionen geöffnet.

Neu: Serengeti interaktiv – ab Sommer 2017
Über eine App auf dem Smartphone steuern die Gäste selbst das Geschehen im Park. Sie bürsten, füttern oder tränken die Tiere an verschiedenen Stellen in der Serengeti-Safari aus dem Auto heraus. Über installierte Kameras können Fotos mit den Tieren gemacht werden. Der besondere Clou: Auch nach Parkschließung ist ein Blick in die wilde Tierwelt möglich. Denn „Serengeti interaktiv“ ist über die App auch von zu Hause aus zu bedienen. Über Webcams kann beobachtet werden, was in der Serengeti-Safari passiert.

Neu: Indoor-Safari - ab Ende Mai 2017
Der neue wetterunabhängige Abenteuerspaß für kleine Forscher: Auf über 1000 Quadratmetern können mehr als 400 Abenteuerlustige klettern, rutschen, springen und sich ordentlich austoben.

Neu: Jambo Bongo Mitmach-Show
Mit Bongos, Djembes, Rasseln und vielem mehr erleben kleine und große Besucher das afrikanische Lebensgefühl und lassen sich von unserem Scout zu original afrikanischen Klängen dirigieren.

1500 wilde Tiere hautnah – Das Safari-Abenteuer für Groß und Klein!
Begegnen Sie Elefanten, Nashörnern und Giraffen auf der 10 km langen, spektakulären SERENGETI-SAFARI, die Sie mit dem eigenen Auto oder mit dem Serengeti-Bus unter der Regie unserer erfahrenen Ranger zurücklegen. Lernen Sie die tierischen Bewohner der Regenwälder Asiens, Südamerikas und der Urwälder Afrikas in der DSCHUNGEL-SAFARI kennen und entdecken Sie die größte Primatenvielfalt mit über 200 Affen. Lassen Sie sich anschließend in der ABENTEUER-SAFARI von über 40 Fahrattraktionen und atemberaubenden Shows begeistern.

Übernachten inmitten wilder Tiere: Ob Zelt-, Safari- oder Ranger-Lodges, wir haben für jeden Abenteurer den richtigen Schlafplatz.

Bewertungen für
Serengeti-Park Hodenhagen GmbH

22.07.2018 | Birgit (52)
Nach 25Jahren waren wir wieder hier. Es hat sich viel geändert mit den Jahren. Es war einfach toll. Danke dafür. Besonderes Lob den Angestellten, die konsequent dafür gesorgt haben, das regeln eingehalten wurden. Z.B. Älter,Grösse und dass jeder nach der Fahrt das Fahrgestell verlassen musste,damit jeder mal dran kam. Vielen Dank allen für einen schönen Tag. WIR kommen wieder.
04.07.2017 | Carmen (48)
Wir waren vier Tage dort übernachteten in der masai mara logge es war super der Tierpark war sehr eindrucksvoll wenn man mit dem eigenen Pkw durchführt der freizeitpark ist ein kleines Highlight macht viel Spaß das Restaurant zanzi bar war sehr sauber Kellner sehr freundlich essen super kleines Manko war das die TerrassenÜberdachung sehr schmal sind sodass man bei Regen leider nicht draußen sitzen kann vielleicht wird sich das ja noch mal ändern aber alles in einem werden wir auf jedenfall noch einmal wiederkommen ein dickes Lob an dem gesamten Personal vom serengeti park
04.12.2016 | diyan stefanov (14)
ich hätte gerne bei auch arbeite egal was servis kann ich auch ich habe als servis Praktikum gemacht ich kann auch in spül maschine machen . Samstag .sontag auch Ferien
04.12.2016 | diyan stefanov (14)
ich hätte gerne bei auch arbeite egal was servis kann ich auch ich habe als servis Praktikum gemacht ich kann auch in spül maschine machen . Samstag .sontag auch Ferien
04.12.2016 | diyan stefanov (14)
ich hätte gerne bei auch arbeite egal was servis kann ich auch ich habe als servis Praktikum gemacht ich kann auch in spül maschine machen . Samstag .sontag auch Ferien
04.12.2016 | diyan stefanov (14)
ich hätte gerne bei auch arbeite egal was servis kann ich auch ich habe als servis Praktikum gemacht ich kann auch in spül maschine machen . Samstag .sontag auch Ferien
04.12.2016 | diyan stefanov (14)
ich hätte gerne bei auch arbeite egal was servis kann ich auch ich habe als servis Praktikum gemacht ich kann auch in spül maschine machen . Samstag .sontag auch Ferien
04.12.2016 | diyan stefanov (14)
ich hätte gerne bei auch arbeite egal was servis kann ich auch ich habe als servis Praktikum gemacht ich kann auch in spül maschine machen . Samstag .sontag auch Ferien
17.08.2016 | Nicole koch (30)
Meine meinung als brief An die Geschäftsstelle. Mit bedauern teile ich ihnen mit, dass mein Familien Besuch in Ihrem serengeti park hodenhagen, leider ein reinfall wurde. Ich bin gestern, am 16.08. Gegen 11-12 uhr angereist. Geplant waren voraussichtlich 5 schöne tage in ihrem Park. Wir sind mit 2 Erwachsenen und 1 Kind mit wohnmobil angereist und wollten einen stellplatz mit strom und wasser. Nachdem wir alles erledigt hatten und erstmal ankommen wollten, sind wir in den freizeitpark gegangen. Zuerst standen wir nach der safari zu Fuß, vor verschlossener tür, da wir keinen hinweis auf die nötige chipkarte erhalten hatten. Das wäre eines der kleineren probleme geblieben die man hinnehmen kann. Wie u.a. die nicht abschließbaren duschen!? Wartezeiten an den Attraktionen,defekte Attraktionen ect. Es war ein recht angenehmer aufenthalt im freizeitpark selber, wenn man von den preisen der getränke und speisen absieht. Für den folgenden tag war die busfahrt (safaritour) und der Tierpark geplant. Bustickets hatten wir bereits gekauft. Leider stellten wir am abend gegen 18 uhr, beim zurückkommen aus dem freizeitpark fest,das der angeschlossene strom den ganzen tag abgeklemmt war durch ihr personal. Bei 30 grad in praller Sonne, können sie sich sicher vorstellen wie die Lebensmittel im kühlschrank gerochen haben! Auf höfliche Anfrage wurde uns erklärt,das wir eine Falsche steckdose benutzen und es nicht ihren Vorschriften entspräche. Super,das man uns nicht vorher darauf hingewiesen hat! Da ihre Angestellte an der rezeption keine adequarte, besser gesagt, überhaupt keine Lösung hatte, ausser bis zum kommenden morgen auf die geschäftsführung zu warten. Ohne strom natürlich. Waren wir dementsprechend unzufrieden. Ein 6 jähriges kind bei dieser nächtlichen kälte übernachten lassen zu wollen ist eine bodenlose Frechheit. Davon abgesehen waren alles Lebensmittel verdorben. Sprich unsere sohn hätte nichteinmal etwas zum abendbrot, noch zum frühstück gehabt. Und die einzige aussage ihrer Angestellten war, Sie könnte nichts machen!? Nach gut einer stunde und auf androhung mit der polizei, wegen nicht erbrachter Leistung, wurde uns immerhin ein Teilbetrag von 100 euro erstattet. Das ist allerdings nicht zufriedenstellend! Wir haben 184 euro bezahlt, hatten einen vollen eintrittsgutschein für den park. Haben dazu noch 15 euro für die bustickets bezahlt und nur ärger gehabt. Zudem mussten wir einen anderen schlafplatz organisieren auf die schnelle und zusätzlich neue lebensmittel kaufen. Ganz davon abgesehen das wir 250 km gefahren sind um in ihren park zu kommen! Erstattet wurden lediglich 100 euro. Der eintrittsgutschein wurde wegen inkompetenz nicht berüchsichtigt! Angeblich nicht möglich, warum? Ich frage mich zudem auch,warum man uns nicht vorher aufgeklärt hat?! Es war bekannt das wir mit einem vw T3 wohnmobil anreisen, das habe ich bei der Reservierung angegeben. Warum wurde das Kennzeichen nicht ausgerufen? Warum wurde keine angemessene Lösung gefunden? Zum beispiel eine warme Unterbringung für ein 6 jähriges Kind? Ein essensgutschein für WENIGSTENS ein 6 jähriges KIND? Wenn ich von mir und meinem mann absehe,finde ich das ein freizeitpark der zur kinderbespaßung dient,an kindern und deren familien geld verdienen möchte, das man sich auch genau um diese kinder kümmern sollte wenn man als Angestellte einen fehler begangen hat. Es ist eine Frechheit gewesen, meinem sohn zuzumuten,bei derart kalten nächtlichen Temperaturen im wohnmobil zu schlafen ohne Heizung. Absolut verantwortungslos. Ich muss mit bedauern feststellen das ich sehr enttäuscht bin. Und ich habe mich selber sehr auf den besuch in ihrem park gefreut und wäre bei positiver rückreise sicherlich gerne wieder mit meiner familie zu Ihnen gekommen. So allerdings bleiben mir nur negative Bewertungen für ihren park. Gruß
17.08.2016 | Nicole koch (30)
Meine meinung als brief An die Geschäftsstelle. Mit bedauern teile ich ihnen mit, dass mein Familien Besuch in Ihrem serengeti park hodenhagen, leider ein reinfall wurde. Ich bin gestern, am 16.08. Gegen 11-12 uhr angereist. Geplant waren voraussichtlich 5 schöne tage in ihrem Park. Wir sind mit 2 Erwachsenen und 1 Kind mit wohnmobil angereist und wollten einen stellplatz mit strom und wasser. Nachdem wir alles erledigt hatten und erstmal ankommen wollten, sind wir in den freizeitpark gegangen. Zuerst standen wir nach der safari zu Fuß, vor verschlossener tür, da wir keinen hinweis auf die nötige chipkarte erhalten hatten. Das wäre eines der kleineren probleme geblieben die man hinnehmen kann. Wie u.a. die nicht abschließbaren duschen!? Wartezeiten an den Attraktionen,defekte Attraktionen ect. Es war ein recht angenehmer aufenthalt im freizeitpark selber, wenn man von den preisen der getränke und speisen absieht. Für den folgenden tag war die busfahrt (safaritour) und der Tierpark geplant. Bustickets hatten wir bereits gekauft. Leider stellten wir am abend gegen 18 uhr, beim zurückkommen aus dem freizeitpark fest,das der angeschlossene strom den ganzen tag abgeklemmt war durch ihr personal. Bei 30 grad in praller Sonne, können sie sich sicher vorstellen wie die Lebensmittel im kühlschrank gerochen haben! Auf höfliche Anfrage wurde uns erklärt,das wir eine Falsche steckdose benutzen und es nicht ihren Vorschriften entspräche. Super,das man uns nicht vorher darauf hingewiesen hat! Da ihre Angestellte an der rezeption keine adequarte, besser gesagt, überhaupt keine Lösung hatte, ausser bis zum kommenden morgen auf die geschäftsführung zu warten. Ohne strom natürlich. Waren wir dementsprechend unzufrieden. Ein 6 jähriges kind bei dieser nächtlichen kälte übernachten lassen zu wollen ist eine bodenlose Frechheit. Davon abgesehen waren alles Lebensmittel verdorben. Sprich unsere sohn hätte nichteinmal etwas zum abendbrot, noch zum frühstück gehabt. Und die einzige aussage ihrer Angestellten war, Sie könnte nichts machen!? Nach gut einer stunde und auf androhung mit der polizei, wegen nicht erbrachter Leistung, wurde uns immerhin ein Teilbetrag von 100 euro erstattet. Das ist allerdings nicht zufriedenstellend! Wir haben 184 euro bezahlt, hatten einen vollen eintrittsgutschein für den park. Haben dazu noch 15 euro für die bustickets bezahlt und nur ärger gehabt. Zudem mussten wir einen anderen schlafplatz organisieren auf die schnelle und zusätzlich neue lebensmittel kaufen. Ganz davon abgesehen das wir 250 km gefahren sind um in ihren park zu kommen! Erstattet wurden lediglich 100 euro. Der eintrittsgutschein wurde wegen inkompetenz nicht berüchsichtigt! Angeblich nicht möglich, warum? Ich frage mich zudem auch,warum man uns nicht vorher aufgeklärt hat?! Es war bekannt das wir mit einem vw T3 wohnmobil anreisen, das habe ich bei der Reservierung angegeben. Warum wurde das Kennzeichen nicht ausgerufen? Warum wurde keine angemessene Lösung gefunden? Zum beispiel eine warme Unterbringung für ein 6 jähriges Kind? Ein essensgutschein für WENIGSTENS ein 6 jähriges KIND? Wenn ich von mir und meinem mann absehe,finde ich das ein freizeitpark der zur kinderbespaßung dient,an kindern und deren familien geld verdienen möchte, das man sich auch genau um diese kinder kümmern sollte wenn man als Angestellte einen fehler begangen hat. Es ist eine Frechheit gewesen, meinem sohn zuzumuten,bei derart kalten nächtlichen Temperaturen im wohnmobil zu schlafen ohne Heizung. Absolut verantwortungslos. Ich muss mit bedauern feststellen das ich sehr enttäuscht bin. Und ich habe mich selber sehr auf den besuch in ihrem park gefreut und wäre bei positiver rückreise sicherlich gerne wieder mit meiner familie zu Ihnen gekommen. So allerdings bleiben mir nur negative Bewertungen für ihren park. Gruß
29.09.2015 | malsehen0815 (42)
Wir waren Anfang September 2015 im Safaripark in Hodenhagen. Dieser Aufenthalt wird uns leider stets in schlechter Erinnerung bleiben. Es war unser letzter Urlaubstag und wir übernachteten mit dem Wohnmobil im Park. So sagte es zumindest die Werbung. Leider ist das nicht die Realität. Da der Wohnmobilstellplatz so weit ausserhalb vom Tierpark ist, bekommt man von den Tieren nichts mit, zumal diese abends weggesperrt werden. Die Entsorgung und Reinigung von der Chemietoilette war nicht gut durchdacht d. h. einfach ein Loch im Boden mit einem sehr kurzen Wasserschlauch. Das nächste Problem liegt bei den Toiletten bzw. Duschen. Der Eingang vor sowie im Gebäude war stockdunkel. Erst wenn ca. die Mitte des Gebäudes erreicht ist, ging im Gebäude das Licht an. Leider war das Gebäude durch keinen Zugangscode oder sonstiges gesichert. Selbst die Duschen konnten nicht abgeschlossen werden. Dies heisst: Sie stehen nackt unter der Dusche und jede Person die möchte, ob gut oder böse gesinnt, kann in die Dusche. Das ist abends (ca. 20.45 Uhr), wenn es draussen dunkel ist, der Vorraum nach einer geringen Zeit ebenfalls dunkel wird, überhaupt nicht angenehm. Vor allem, da Sie kein Mensch hört, selbst wenn Sie noch so um Hilfe schreien.! Die Tiere wurden mit PKW zusammen getrieben, damit die „Gäste“ diese besser sehen konnten. Grosse Raubkatzen wurden zusammen in einem Käfig gehalten. Auch wenn dort ein Schild stand : „40% mehr Platz als verlangt wird“ fand ich dieses nicht sehr artgerecht. Leider besteht der Tierbestand zum grössten Teil aus Huftieren. Wahrscheinlich weil diese leichter zu halten sind?? Und zur Not können diese auch an die Löwen verfüttert werden. Und als ob das noch nicht reicht, werden erwachsene Menschen in Affenkostümen gesteckt und müssen einen akrobatischen "Affentanz" aufführen. Wie weit kann Mensch noch sinken?? Einziger Lichtpunkt war der Nachtwächter. Dieser war sehr hilfsbereit, freundlich, kompetent und verlässlich. Vielen Dank dafür. Dies kann jedoch nicht über das Personal an der Rezeption gesagt werden. Und da ich Restaurantfachfrau bin, weis ich worauf geachtet werden muss. Also für uns heisst das Fazit: Wir fahren lieber wieder nach Beekse Bergen.
06.09.2015 | Pia (41)
Wir waren (2 Erwachsene und 1 Kind) diese Woche im Serengeti Park Hodenhagen. Es war ein super toller Tag. Da in den meisten Bundesländern keine Ferien mehr waren, war im Park sehr wenig los. Wir sind mit dem eigenen Pkw durch gefahren. So dass man alle Zeit der Welt hatte um sich die Tiere anzusehen und diese in Ruhe zu beobachten. Insbesondere die Giraffen waren ein besonderes Highlight für uns. Sie streckten Ihre Köpfe zu den Fenstern hinein und sahen uns direkt in die Augen. Ein tolles Erlebnis !!! Auch der angeschlossene Freizeitpark war recht leer, sodass wir wirklich nirgends anstehen mußten. Gerade für Eltern mit kleineren Kindern ( 5 - 10 Jahre) bietet dieser Freizeitpark genügend Möglichkeiten um viel Spaß zu haben. Besonders anzumerken ist meines Erachtens das Preis-/Leistungsverhältnis. Dieses ist einfach nur top. Wir werden wieder mal vorbei kommen, obwohl wir einen Anfahrtsweg von 350 Kilometern haben. Es war ein toller Tag !!!
27.10.2014 | Dorit Weidlich (36)
Wir hatten unserem Sohn eine Wochenende im serengeti Park geschenkt. Es war ein absolutes Highlight nicht nur für ihn. Die Massaker mara Lodge ist der Hammer. Auf der Terrasse stehen und einfach nur die Aussicht geniessen. Das Personal der Rezeption war sehr freundlich sowie das ganze Personal im ganzen Park. Auch ein dickes lob an das Restaurant savanne. Die Köche und Kellner Super tolle Arbeit. Ich kann es nur empfehlen. Es war toll.
04.08.2014 | Michael (51)
Wir waren vergangenen Samstag im Serengeti-Park: 4 Eltern und 5 Kinder im Alter von 9-11. Der Tierpark selber war ok (... bis auf die Tatsache, dass die Spritzdüsen meines PKWs den Pavianen zum Opfer gefallen sind. Beim nächsten Mal würde ich einen der Busse nutzen.) - Aber der dem Tierpark angeschlossene Freizeitpark war klasse für die Kinder. Die aus den vergangenen Jahren stammenden Kommentare weiter unten können derzeit also geflissentlich ignoriert werden.
21.07.2014 | Sven (34)
Ich war gestern mit meiner Freundin im Serengeti Park. Das gesamte Personal war sehr freundlich und wir war damit schon angenehmt überrascht. Die Fahrt mit dem Bus durch den Park ist nur empfehlenswert und auch dank des Busfahrers sehr unterhaltsam gewesen. Die Preise für Speisen und Getränke gehen auch in Ordnung. Die Fahrgeschäfte sind natürlich nicht die neustens, aber der Park legt ja auch auf andere Dinge viel wert. Nämlich die Tiere. Und damit hat man auch schon mindestens nen halben Tag zu tun wenn man alles gesehen haben will. Die Fahrt mit dem Florida Boot (Aqua Safari) hat uns Spass gemacht. Aber auch die Dschungel Safari ist sehr unterhaltsam. Der Park war ordentlich gepflegt und die Örtlichkeiten hygenisch sauber. Wir kommen bestimmt mal wieder.
29.06.2014 | Helga (75)
Ich erhielt ein tolles Gesamtpaket für einen Kurzurlaub für 2 Personen in Afrika zum Geburtstag geschenkt. Einen Tag mit Eintritt, Busfahrt, Abendbuffet und Übernachtung/ Frühstück in einer der Masai-Mara-Lodges. Der Park zeigte sich von seiner besten Seite und hinterließ eine sehr positive Erinnerung. Masai-Mara-Lodge: Moderne, gemütliche, sehr saubere Unterkunft in afrikanischem Stil. Klein, aber fein - man hat alles, was man braucht. Besonders schön ist die kleine Terrasse, von der man bis zur Dunkelheit die Tiere beobachten kann. Tiere/ Safari : Die Bussafari war wunderschön. Man hatte zum Teil sehr nahen Kontakt zu den Tieren und erhielt während der Fahrt viele Informationen vom netten Fahrer. Alle Tiere waren sehr gepflegt und machten einen zufriedenen Eindruck. Personal : Das gesamte Personal ( Rezeption, Pförtner; Bus- und Shuttlefahrer, Servicekräfte in den Lokalen) waren extrem freundlich und hilfsbereit. Mahlzeiten : Wir waren mit dem Abendbuffet und dem Frühstück sehr zufrieden. Besonders das Kinderbuffet ( zur Selbstbedienung der kleinen Gäste) war entzückend und sehr unterhaltsam. Vielen Dank für diesen wunderschönen Kurzurlaub.
07.04.2014 | Julia (14)
Ich war schon oft mit meinen Eltern oder mit Freunden im Serengeti-Park und hatte immer viel Spaß.
22.11.2013 | Heike (33)
Ich war im August 2013 mit meiner Familie im Park und wir wahren mehr als Enttaeuscht!!! Der besuch dort, war rausgeschmissenes Geld!! :-( Zu unserem bedauern mussten wir feststellen, dass die Eingaenge der meisten Fahrgeschaefte schon um 16:30 Uhr mit einer Kette versperrt wurden,(obwohl der Park bis 19 Uhr geoeffnet sein sollte!!) und damit keine Moeglichkeit mehr bestannd, diese zu nutzen. Nur ein paar vereinzelte Kinderkarrusells wahren noch in Betrieb, welche schon etwas veraltet sind!! Somit sind wir mit grosser Enttaeuschung nach Hause gefahren. Dort angekommen hatte ich den Park per Email kontaktiert und mich Beschwert, wie es den sein koenne, dass die Fahrgeschaefte so frueh schliessen und dieses nirgendwo angeschlagen steht (weder direkt am Fahrgeschaeft, noch im Parkplan!!) Daraufhin bekahm ich eine Antwort Email, worin mir jemand von der Verwaltung mitteilte, dass meine Beschwerde an die Zustaendige Abteilung weitergeleitet wurde und sich jemand bei mir melden wuerde. Fazit: Ich warte immer noch!!! Bis heute keine Reaktion!! Mein Fazit von dem Park!! Es ist reinste Geld und Spritverschwendung dahin zu fahren!!!
29.08.2012 | West (32)
Hi Wir besuchen den Park auch seit Jahren, so mal als Wochenendausflug ich finde viele Meinung meiner Vorredner sind nicht sonderlich objektiv . Zumal das meckern über die Preise 2 Euro fürs Parken im Disney Land kostet es zum Vergleich 15 € meckern über den Eintritt 27 € andere nehmen da mal eben 70€ nur für Kinder. Es ist nun mal ein günstig Park und dafür was man zahlt ist das was man bekommt durchaus angemessen. Und mal ehrlich der Safari park ist top . und der kleine Freizeitpark ist nur nettes Gimmick aber nicht die Hauptsache ,wer Fahrgeschäfte der neusten Art sucht muss in Europa Park fahren , im Serengetipark findet man nur alte ausrangierte Fahrgeschäfte vom rummel sie sind aber alle TÜV geprüft ,und nur weil mal die Farbe ab ist heißt es noch lange nicht das es Schrot ist , mal zum Vergleich die Fahrgeschäfte auf Deutschen Jahrmarkten sind meist auch 25+ alt dort sieht man es nur nicht weil die regelmäßig neu lackiert werden , das ändert aber nichts an Technik oder Material Ermüdung den so was sieht man erst wenn zu spät ist . So zum personal demotiviert lustlos Faul das stimmt sicher aber mal ganz ehrlich die arbeiten für 6 bis 8 Euro die Stunde da wäre ich auch faul und demotiviert. Wo wir wieder beim Thema waren man bekommt was man bezahlt der Serengeti Park ist ein netter Tier park ohne großes abkassieren Cola 2.5 € Pommes 2.0 € gut Eis hat auch normal preis gut bei Süßigkeiten und Souvenirs wird etwas zu gelangt aber das ist überall so, irgend wo mit muss der Park ja sein Geld machen den in Winter wenn keiner kommt müssen die Tiere trotzdem alle gefüttert werden und das personal bezahlt werden das Vergessen viele. Und die Besucher zahlen sind ja auch nicht gerade die höchsten, kurz um der park kämpft täglich ums überleben, und dort ist es umso mehr wichtig das das Geld in die Tiere fliest und nicht in die Karussells. So was dem Müll betrifft wer früh morgens kommt findet einen sauberen park vor je später der tag desto mülliger . ich denke das Problem sitzt auf Zweierseiten, zu viele Müll Verursacher (Gäste die ihren mitgebrachten Müll nicht wieder mitnehmen) zu wenig Reinigung Personal für 8 Euro die Stunde. Ich sage mal so wer das sauber hält was man morgens sauber vorgefunden hat , und sein Müll wieder mit nach Hause nimmt anstatt ihn da zu lassen tut den Tieren und dem Gästen des Parks ein gefallen den Müll entsorgen kostet auch Geld und es wäre doch viel besser wenn man es für die Tiere ausgeben könnte.
23.08.2012 | Inga (34)
Mit Kindern ist es da super schön. Wir fahren jedes Jahr dort hin. Es ist immer wieder ein Erlebnis. Der Tierpark ist schön anzusehen und die Karussells gibt es für kleine und große Kinder. Letztes Jahr mussten wir in einem Karussell ein wenig warten, weil der TÜV da war. Wir fahren auf jeden Fall wieder hin.
09.08.2012 | jenny (26)
Also wir waren heute mit unseren kids in serengeti park die tieranlage selber ist schön die tiere einfach toll aber mann muss dazu sagen das es sehr dreckig ist , das personal überfordert ist unfreundlich und mann bekommt den eindruck das das personal selber wenig ahnung davon hat was sie tuen zudem dauert das ganze da viel zu lange .der freizeit park selber ist wie eine grusel show es ist dreckig die toiletten sind so was von eckelig habe das selbst bis jetzt nur an autobahn raststätten erlebt wiederlich.wenig rasen flächen alles sehr trist hälfte der stände waren zu in den ferien bei guten wetter und der park war gut besucht das essen wiederlich konnten da nix essen das schlimmste finde ich weil es um unsere kinder geht die fahrgeschäfte man bekommt angst sie sind veraltet kapput mein sohn saß mit meinen man in den elefanten und der elefant blieb plötzlich oben stehen ging nicht mehr runter an den fliegern fehlen die räder ...... meine kinder dürften nicht alleine fahren und an der wasserbahn etc kommt man gar nicht erst ran außer man steht 1-2 stunden an in der sonne mit den kids unmöglich kann da nur den kopfschütteln und sagen nie nie wieder
03.08.2010 | ina (34)
Für die Kinder ist es ein Erlebnis,weil sie es mit Kinderaugen sehen.Aber ich habe schon lange nicht mehr so einen schlechten Freizeit Park gesehen.Die ganze Anlage ist unsauber ,Chaotisch,Blumen Anlagen voll zu gewuchert mit Unkraut.Keine Anständigen Rasenflächen zum sitzen und ausruhen.Die Restaurants und Kioske unsauber,schlechte Lagerung der Lebensmittel,unqulifiziertes Personal.Keine Freundlichkeit beim Verkauf.Beim Restaurant und Kiosk laufen die Mülleimer über ist einfach nur ecklig.Die Hälfte der Stände hat zu gehabt,obwohl Ferien sind und der Park gut besucht war.Die Fahrgeschäfte sind in einen schlechten Zustand,habe mich nicht gedraut meine Kinder alleine Fahren zu lassen.Das schönste waren die Tiere.Aber auch hier war früher alles geflegter und schöner.Bitte ändern sie was an diesen Park es wäre schade darum.
07.05.2010 | Daniel springhorn (25)
ich gebe diesen park eine 2,5 ,die tieranlage ist sehr schön aber der freizeit park ist in meinen augen sehr ungepflegt
03.09.2009 | JackAubrey (30)
Die Tiersafari ist wirklich großartig, der Freizeitpark leider völlig verrottet und herrunter gekommen, zum Schaudern. Vielleicht sollte man den ganz schließen und sich auf die Tiere konzentrieren!
03.09.2009 | Karola (48)
Wir sind ca. 500km gefahren um 2 Tage / Nächte im Serengeti - Park zu verbringen. Wir waren zu Dritt, mit 11 jährigen Mädchen. Wir wurden sehr freundlich begrüßt . haben eine Loge ( ohne vorherrige Anmeldung )gemietet, von der wir ganz begeistert waren. Die kleinen Häuser sind so was von SCHÖN angelegt und was das wichtigste ist, mehr als "SAUBER" sowie Innen als auch die Aussenanlage. Frühstück war im Preis inbegriffen und es war reichliche Auswahl , ich denke es ist für jeden etwas passendes dabei.Der Safaripark selbst, es war einfach ein Erlebnis, das man nicht jeden Tag hat. Die Safaritour haben wir gleich 2 Mal gemacht, obwohl es uns auf der 2. Tour nicht ganz so gefallen hatte, das lag aber nicht an der Tour, sondern an den Fahrer, aber die Fahrt war einfach toll. Wo kann man Tiere so hautnah erleben ? ( natürlich wer mit den eigenen Auto durchfährt ist selber Schuld ) Die kleine Dschungelsafari war auch ganz toll gemacht. Und die vielen Affen, ruck zuck waren sie bei uns auf den Schultern. Wir waren von allen Tieren wirklich begeistert, und was den Freizeitpark betrifft, so schlecht wie teilweise Besucher ihn beschrieben haben ist er nicht, es sind genug Fahrgeschäfte vorhanden. Ich ,bzw. wir finden der Preis ist auf jeden Fall mehr als angemessen. Wären gern noch länger geblieben, aber leider.....aber wir kommen wieder
27.04.2009 | Physalis (24)
Ich war heute im Serengeti Park. Der Eintritt ist für das Angebot absolut in Ordnung. Man muss schließlich aich mal bedenken welche Kosten dem Park tagtäglich entstehen. Sowohl die Bustour als auch die Safari-Jeep-Tour sind sehr schön. Noch schöner wirds durch die richtigen Fahrer. Da hat man besonders viel zu lachen :-) Die Fahrzeuge könnten besonders von innen etwas "repariert" werden, aber naja man soll ja auch raus auf die Tiere gucken. Und nicht auf die Löcher im Bus... Etwas traurig fand auch ich teilweise die "Laune" der herumstehenden Mitarbeiter. Kundenorientiert waren die wenigstens. Eher gelangweilt, genervt und ständig auf der Suche nach der nächsten (Zigaretten-)Pause. #schade# Die einzig wirklich unschöne Situation hatt ich bei der Fahrt mit dem eigenen Auto durch die verschiedenen Tierparks. ACHTUNG: Affen sind keine netten Tiere. Die sind doch tatsächlich auf das Auto gesprungen (obwohl es fuhr) und haben ordentlich an den Scheibenwischern, Aussenspiegeln und sonstigen Kleinteilen herumgezerrt... Bis schließlich die Düse vom Heckscheibenwischer kaputt ging #grr# Naja, wenigstens war es recht günstig reparierbar, aber sonst hieße es auch... Nie wieder!!!
13.03.2009 | jana (26)
ich fahre seid fast 6 jahren jedes jahr mit meine famile zum serengeti-park zwischen ein und meistens sogar zweimal.der park ist super aber wir reisen immer mit den zug an und der eingang ist alles andere als für fussgänger geeignetes ist gefählich wenn kleine kinder zwischen den autos laufen müssen weil es dort kein fussweg gibtvon tor bis zur kasse
20.08.2008 | Karsten (37)
Wir waren schon mit unseren beiden Kindern(3,4) 5 mal dort. Den Kindern gefällt besonders der Tierpark, vorallem die Streichelwiese und wenn die Giraffen so nah ans Auto(welches noch keine Kratzer oder andere Blessuren hat) kommen. Was sehr schön ist sind die vielen Fahrgeschäfte für kleine Kinder und das man jederzeit an sein Auto kommt ohne den Park zuverlassen.Die Preise für den Eintritt und im Park sind angemessen.Also ein Besuch in den Serengeti-Park lohnt sich auf jeden Fall.
15.08.2008 | David (29)
Wir waren vor 2 Tagen erst dort und haben dank einer ADAC Mitgliedschaft nur ein Mal Eintritt zahlen müssen!!! Also sind wir für 12,50€ pro Person reingekommen. Die Tierwelt war sehr beeindruckend, obwohl man wirklich überlegen sollte was am eigenen Auto so von den Pavianen demontiert werden könnte. Einem Auto vor uns haben die Paviane irgendwelche Isoliergummis am Auto abgerissen. Die Scheibenwischer und Seiten Siepgel werden auch gern mal strapaziert. Mulmig wurde mir eigentlich nur als ein Nashorn den Berg herunter getrabt kam. Super spannend und für den Preis hat es sich auf alle Fälle gelohnt. Für Kinder ist es sicher eine wahnsinnig tolle Erfahrung.
14.08.2008 | Klaus (55)
War heute mit meiner Frau und Enkel im Park. Erster Eindruck, ziemliches Chaos bei der Einfahrt in den Park, 30 Minuten Stau, dann der Schock, zusätzlich zum Eintritt 2 € Parkplatzgebühr ! ? und für die Busfahrt durch den Park 3 € pro Person = 11 € zusätzlich, erster Gedanke Abzocke dann wieder Beruhigung, soll doch ein schöner Tag werden. Der Tierpark war sehr schön, die Safaribusse nicht unbedingt TÜV tauglich. Der Freizeitpark hätte mehr Pflege und Instandsetzung nötig, besonders die Fahrgeschäfte für die kleineren Gäste.
09.08.2008 | steff_ (33)
wir waren einmal da mit unseren kindern..der teirpark ist echt sehr schön...aber der freizeitpark ist echt nicht toll...verrostete schrauben und die karussells haben mehr als eine inspektion nötig...also wer tiere sehen will ist hier gut aufgehoben...aber alles andere nein danke
28.07.2008 | hamza (34)
es ist sehr schön.ich war mit meinem kindern 2-3 mal dort
27.07.2008 | Peter (28)
Als ich kleiner war, sind wir mal mit unserem alten weißen Golf durchgefahren. Der war danach nicht mehr weiß und der Scheibenwischer war kaputt (umgeknickt). Mein Vater ist ausgerastet, mir hat's gefallen. Also das eigene Auto lieber stehen lassen! Aber ein Besuch lohnt sich wirklich. Verpflegung lieber selber mitbringen!
05.07.2008 | Simone (34)
Wer keine Angst vor Giraffen hat... Mir war's kurzzeitig mulmig, als so ein Kopf in unser Auto kam. Schreck fürs Leben. Nein, Spaß beiseite: Der Besuch lohnt sich. Bitte mit Kindern!
28.03.2008 | Klaus (66)
Sehr schön und sehr zu empfehlen,uns hatte es viel spass gemacht,besonders die kinder fanden es"super cool"
20.10.2007 | Wiebelt (50)
Wir waren schon 4x im Serengetipark. Das erstemal vor 20 Jahren, das letzte mal 2006. Im Jahr 2008 werden wir wieder den Park besuchen und wieder viel Freude haben.
17.10.2007 | Fam.Schröder
Wir waren zu den Edeka tagen im park. Es war super da. Die Bus und die Jepp tour waren schön, da hat mann viel über tier efahren. wir kommen auf jedenfall wieder
11.10.2007 | Bettina (27)
Wir waren am 09.10.07 dort und ich muss sagen der Besuch hat sich gelohnt und wir können es nur weiterempfehlen. Der Preis ist absolut ok. In den Umliegenden Lokalen kann man auch ein Prospekt mit einer Freikarte finden - wir hatten jedenfalls eins bekommen. Die Bustour muss man einfach mitmachen. Wir werden auf jeden Fall wieder kommen.
04.09.2007 | crazymiggi (35)
Wir waren am Samstag im Park mit 3 Kindern und haben dann die Nacht in den Safari Lodges verbracht, insgesamt hat der Spaß so 170 € gekostet und ich muß sagen der Park ist sein Geld wert. Die Kinder hatten jede Menge Spaß und auch wir Erwachsenen sind nicht zu kurz gekommen. Als Übernachtungsgast konnte man auch nach der Schließung der Fahranlagen noch die gesamten Spielplätze nutzen, die Kinder konnten so bis in die Dämmerung toben und spielen. Mein Fazit: Der Park ist absolut zu empfehlen und wir werden garantiert noch öfters dort verweilen
28.08.2007 | Middelbeck (33)
Dieses Jahr waren wir schon 3x im Serengeti-Park - einfach nur schön, gerade für die etwas kleineren Kinder gibt es dort viel zu erleben - vom Karussell über Teppichrutsche bis hin zu ganz tollen Abenteuerspielplätzen! Ich freu mich schon aufs nächste Jahr! Unbedingt zu empfehlen ist die Safari-Tour!!!
14.08.2007 | cassidy (15)
ichfind den park auch gut ,aber wie pati scho gesagt hat- ich würde auc nie mit meinem eigenen auto durch fahren xD ......
27.05.2007 | Benni (17)
Ich war fast jedes Jahr schon dort. Der Park ist eigentlich ganz nett aber für eminen Geschmack fehlen die "großen" Fahrgeschäfte. Wie z.b. eine Stahlgerüst-Achterbahn mit Looping und/oder Korkenzieher. Oder eine Achterbahn die es in Deutschland noch nicht gibt wie z.b. eine Aufgesetzte-Achterbahn (Man steht in den Wagen). Besonders zu empfehlen ist die "dschungel-Safari"
30.03.2007 | Anna (21)
Also wir waren schon ein paar mal da, und es ist immerwieder schön. Zu den Autos wollte ich nur sagen, dass die Affen eigentlich nur rote Autos anfressen. So doof das klingt. Wir haben mal drauf geachtet, auf dem Parkplatz hinter dem Tiergehege waren bei allen roten Autos die Scheibenspritzanlagen rausgezogen/-gerissen, bei den andersfarbigen nicht... Und dass die fahrgeschäfte alt sind, macht mir persönlich nichts aus, dafür werden sie auch für einen einzelnen fahrgast angemacht. sehr empfehlenswert!!!
24.02.2007 | cindy (27)
Wir (2 Erw. und ein 3 Jähriger) waren letzten Sommer dort. Uns hat es sehr gut gefallen. Sind auch mit eigenem Auto durchgefahren (sollte man sich aber gut überlegen), leider sind etwas wenig Karussells für kleinere Kinder vorhanden, verhungern muss man nicht, es gibt zahlreiche Gelegenheiten um etwas Essbares zu bekommen. Wir fahren auf jeden Fall nochmal hin
20.08.2006 | Pati (14)
Der park ist echt sau geil aber ich würde nie mit meinem eigenen pkw durch fahren.
16.07.2006 | Torsten (29)
Ich war schon das 4 mal da und finde den park echt super, das einzige was mich stört ist, daß wenn man mit den eigenen PKW durchfährt das man nicht das Affengehege umfahren kann, da die Affen doch das ein oder ander vom Auto abbauen aber das weiß man ja vorher
27.06.2006 | Abbigail (39)
Wir waren letzte Woche im Park (nach 19 jahren mal wieder). Uns hat es super gefallen. Da das Wetter auch mitgespielt hat, waren selbst die sonst eher trägen Löwen beim ausgelassenen Rumtollen zu beobachten. Gut finde ich auch, dass man mehrmals durch das Tierland fahren darf; und es gibt auch Zonen, in denen man Tiere füttern darf. Der anschliessende Freizeitpark ist vielleicht etwas erneuerungsbedürftig. Das Personal war durchweg freundlich. Fazit: wir kommen auch jeden Fall wieder!
05.06.2006 | Heike (30)
Wir waren jetzt am Pfingssonntag im Serengeti-Park ( zum zweiten mal ). Und es hat uns wieder gefallen. Trotz das uns ein Scheibenwischer von den Affen abgerissen wurde. Aber das so etwas passieren kann weiß man vorher.Mit dem Bus wollten wir nicht fahren ,weil er recht zügig durchfährt. Die Affengehege im Freizeitpark ziehen sich ziehmlich in die länge und man hat auch so viel zu laufen um alles zu sehen aber es ist für jeden was dabei. Meine Kinder ( 5,6 und 9 )hatten jede Menge Spaß und viel zu tun. Die Safari Tour ist spitze.Ein MUß. Es stehen zwar viele Leute an aber es geht recht flott. Wir können den Park nur empfehlen. Die Eintrittspreise sind auch Ok.Und ein Kaffee für 1 Euro und Pommes für 1,50 Euro geht auch, ansonsten nimmt man halt was mit ,wie wir.
27.05.2006 | Kerstin
Ein Park der sich lohnt. Es sollte klar sein, daß man an einem Tag fährt wo kein Regen fällt. Denn das kann einem echt die ganze Laune verhageln. Aber nichts desto trotz macht es einen heidenspaß! Das die Affen einem das halbe Auto zerlegen kann ich aus meiner Erfahrung heraus nicht bestätigen. Und ich war schon einige Male dort und jedesmal mit eigenem PKW. Mann sollte die Tiere halt nicht reizen oder etwas zu Essen im sichtbaren Bereich haben. Der Freizeitpark ist ebenfalls in Ordnung. Klar, das es nicht Freimarktniveau ist, aber trotzdem ok. Für Kinder jeglichen Alters zu empfehlen.
20.09.2005 | Melanie
Der Serengeti Safaripark ist Klasse! Am Besten ist es den Bus durch die Gehege zu nehmen, da dort auch noch eineiges über die Tiere erklärt wird, außerdem ist das Auto-schonender! Der Freizeitpark ist leider nicht so toll, die Dschungelsafari dafür umso besser!
19.09.2005 | Marcel Ziegeler
Wir hatten einen sehr schönen Tag im Serengeti Park. Das Wetter war leider nicht so schön und deshalb haben wir nicht alle Tiere sehen können. Wir sind mit dem eigenen Pkw gefahren und können nur empfehlen dieses NUR mit einem älteren Pkw zu tun. Denn die Affen demontieren sämtliche Teile ab:( (Scheibenwischer, Waschdüsen, Antenne etc.) und der Park übernimmt keine Haftung (steht auch vorher dran und man wird gewarnt). Diae Safari-Tour haben wir leider nicht mehr geschafft:(. Der Freizeitpark ist schon ein bißchen in die Jahre gekommen aber es soll ja auch ein Tierpark sein. Jedenfalls sind wir alle auf unsere Kosten gekommen und hatten viel Spaß!
05.08.2005 | UUps
Ein toller Tag. Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Denn wenn ich in den Tierpark/Zoo gehe, bin ich auch schon mit ca. 14,-- Euro dabei. Habe da aber nicht die Nähe zu den Tieren. Die Fahrt mit dem Bus ist zu empfehlen, da man vom Fahrer (der total nett, lustig und freundlich war) viele Informationen erhält und durch das Füttern von Giraffe, Nashorn und Elch ziemlich nah an die Tiere rankommt, vorausgesetzt man sitzt unten und ziemlich weit vorne. Die Dschungeltour haben wir leider nicht geschafft. Wir waren mit vier Kindern im alter von 4 - 11 Jahren da. Für jedes Kind war was im Freizeitbereich an Fahrgeschäften dabei. Alle sind auf ihre Kosten gekommen. Das Personal war durch die Reihe weg freundlich.
01.08.2005 | Det
Gesamteindruck: Enttäuschend. Preis-Leistungsverhältnis nicht OK (2 Erw./4 Ki. in einem Auto trotz Gutschein 89,-- EUR - inkl. 2,-- Parkgebühr, die ungefragt mit eingezogen werden). Warmes, aber regnerisches Wetter führte dazu, dass viele Tiere nicht zu sehen waren (kein einziger Affe, keine Känguruhs etc.) Der Tier-Bereich nimmt außerdem nur einen kleinen Teil des Parks ein, der Rest ist reiner Vergnügungspark mit teilweise in die Jahre gekommenen Attraktionen, die recht weitläufig verstreut liegen (endloses Gelatsche ...). Grundton unfreundlich ("Für Kinder bis 6 Jahre verboten!"), Mitarbeiter lustlos. Hoher Anteil von Besuchern, bei denen man sich fragt, wie die sich das leisten können ;-) Für Tierliebhaber ist der Vogelpark Walsrode sicher die bessere Alternative (oder Hagenbeck in Hamburg) und wer Vergnügungspark haben möchte, sollte lieber in den Heidepark in Soltau gehen. Der Fairness halber möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass sich die älteren Kinder (6/7/12) gut amüsiert haben, die Kleine (3) nicht so.
29.06.2005 | moro
Wir waren etwas enttäuscht von dem Park, die Tiere sind natürlich toll, auch ich empfehle die Busfahrt, könnte man aber etwas länger dauern, wird eher im Ruckzuckverfahren abgewickelt. Die Karussells sind zwar eichlich, aber eher lieblos aneinander gereiht, kein versteckten Überraschungen, ausserdem für kleinere Kinder einfach zu teuer, sie nutzen das Eintrittsgeld nicht aus. Aber man muss es mal gesehen haben, vielleicht nochmal in ein paar Jahren
29.05.2005 | Familie Kosbab
Einfach nur super! Wir waren an einem trüben (aber trockenem) Tag da, dadurch war es nicht voll. Alle Fahrgeschäfte konnten ohne Wartezeiten genutzt werden, nicht nur unsere kleinen Kinder waren begeistert. Die Fahrt durch das Tier-Areal (1stündige Busfahrt) war klasse. Die Busfahrerin fütterte die Tiere, die teilweise ihre Köpfe in den Bus steckten. Ein riesen Erlebnis besonders auch für Kinder... In Hinblick auf die Affen würden wir nie mit dem eigenen Auto da durchfahren; würden wir aber ohnehin nicht, weil im Bus ist alles viel entspannter und, durch die regelmäßigen Infos der Busfahrer, interessanter. Auch die Safarifahrt mit den "Spezialeffekten" hat Spaß gemacht (Preis-Leistung bei 2 Euro/Pers. völlig in Ordnung). Im Restaurant war alles - trotz der Veltins-Plärre (schmeckt das immer so schrecklich...?) - sehr lecker und u. E. empfehlenswert. Der Souvenirshop hat eine riesen Auswahl, nicht nur mit Serengeti-Artikeln, sondern auch hübsches Tüdelü zu relativ normalen Preisen.
16.05.2005 | jutta
Wir waren leider Pfingstsonntag zum ersten mal da, und das hat uns gezeigt: Fahrt bloß nicht an einem Regentag in den Park. Dafür ist er absolut ungeeignet. Nichts ist überdacht. Man konnte mit keinem Fahrgeschäft fahren, ohne naß zu werden. Die Preise in dem Souvenirladen sind gepriesen. Die Saffarie ist schön, bis auf die Paviane. Diese müssen Alkoholabhängig sein, da sie erst die Scheibenwaschanlagen leer saugen und dann klauen, samt schlauch.
09.05.2005 | SusieCue
Wir waren an Himmelfahrt im Serengeti-Park. Es hat uns gut gefallen, vor allem natürlich die 1 Stündige Busfahrt durch das Tier-Areal. Saßen auch unten im Bus, wie von Jeanette empfohlen, und sie hatte Recht, bis auf das keine Elefanten aus dem Bus heraus gefüttert werden. Die Safari-Tour fand ich nicht so doll, wahrscheinlich eher was für kleine Kinder, oder es lag an dem Guide, der das alles selbst nicht so ernst genommen hat. Fahrattraktion sind eher mittelmäßig, schon etwas veraltet und mehr für kleinere Kinder. Aber dafür ist es ja der Serengeti-Park und nicht ein Freizeitpark wie Heide-Park etc. Alles in allem kann man schon einen Tag gut darin verbringen. PS, die Rutsche ist auch was für junggebliebene Erwachsene. *g*
25.04.2005 | Jeanette
Nochmal eine Ergänzung zu meinen Beitrag: Haben gestern die Bustour und die Safarietour durch den park gemacht. Bustour kostet extra. Allerdings solle man in dem Doppeldeckerbus nicht oben sondern unten sitzen, da die Busfahrerin Nashorn, Giraffe, Elefanten ect. aus dem Bus heraus füttert und wenn man oben auf der Busfahrerseite sitzt, sieht man nichts, denn es wird durch die Bustür gefüttert. Die Bustour ist nichts für kleine kinder, da sie sich bald langweilen. Wir fanden die fahrt mit unserem Auto viel besser und aufregender und man sah auch viel mehr. Die Safaritour kostet auch nochmal 2,50 Euro pro Person extra, war aber sehr spaßig und hatte viele Spezial Effekts. Für Kinder ein Muß !!! Unser kleiner Sohn ( 3 ) hatte ne Menge Spaß. Wenn mannicht Nasswerden will, sollte man vorne in der ersten reihe sitzen. In der Mitte des CapriBusses wird man leicht naß gespritzt. Ansonsten super park - lest dazu meinen Eintag darunter ;o)
19.04.2005 | jeanette
Super Park !!! Tolle Tiere, die dicht vor deinem Auto langlaufen, ein wirkliches Erlebnis, auch für die Mamas und Papas ;o) Wir sind mit dem Auot duchgefahren, würden aber das nächste mal den Bus nehmen, denn die Affen haben auch uns die Spritzdrüsen rausgepult . Tolle Karussells, unser Sohn ( 3 ) erzählt seiddem wir da waren ( das ist nun fast einen monat her) von nichts anderem mehr. Wir fahren wieder hin, wir hatten super viel Spaß ;o) Eintritt Erwachsne 19 Euro , Kinder über 3 jahren 17 Euro lohnt sich wirklich. Man kann auf der Homepage von park an dem gewinnspiel teilnehmen, da bekommt man automatisch einen 10 Euro Ermäßigungsschein für einen Erwachsneen pro Auto zugemailt. Unser Lieblingspark ,o)))
26.03.2005 | David
Super Tierpark, würde aber mit eigenem Auto nicht mehr durchfahren, (die Affen spielen gern an Antennen und Scheibendichtungen.) FÜr alle Altersgruppen geeignet.
24.08.2004 | Sander Steffen
War alles SUPER, bis auf das Affengehäge(die Affen beissen die Spritzdüsen ab)---wir kommem wieder MfG
25.05.2004 | Förster
Klasse Freizeitpark. Das einzige was niedriger sein könnte sind die Preise in den Imbissen, Kioske und Geschäfte.
24.05.2004 | Antje
Ich habe erst überlegt mit eigenem Auto durchzufahren, hatte aber dann keine Sekunde meine Entscheidung mit dem Bus zu fahren bereut. Es war eine super Tour mit spritzigen kommentaren und guter Leitung vom Busfahrer. Immer gerne wieder. Beim Freizeitpark finde ich allerdings das er mal etwas neueres Vertragen kann, die Karrussells waren doch alle (oder zumindest viele) recht alt. Nur Kinder zwischen 6 und 9 Jahren sind etwas untergegangen. Die kleinen Sachen bis 8 Jahre sind denen meist zu Babyhaft und viele Große Karrussells sind erst ab 10 Jahren und 1.40m Körpergröße zu benutzen. Also auch leider nichts. Es hat uns aber trotzdem viel Spaß gemacht und wir haben wirklich den ganzen Tag darin verbracht und trotzdem nicht alles gesehen. Der Eintrittspreis war O.K. vorallem kann man auch auf die Internetseite vom Park gehen und kann dann so ein Gutschein gewinnen. So hab ich 10,-€ beim Eintritt gespart. Alles im allen ein wunderschöner Tag und gerne wieder.
12.04.2004 | Christian S
Der Serengeti Park ist ein wunderschöner Park in Niedersachsen. Der Preis von 19 Euro pro Erwachsenen schreckt ein wenig ab, mann muß jedoch bedenken das die vielen Tiere auch im Winter versorgt werden müssen. Ein kleiner Tip, an vielen Tankstellen gibt es Eintrittsgutscheine. Der Park macht einen sehr gepflegten eindruck, Note 1. Viele interessante Tiere sind nicht nur für die kleinen spannend zu beobachten. Im Park selbst sind die Preise für Speisen und Getränke ok, jedoch waren meine Pommes nicht richtig durch, und die Bockwurst schmeckt nach Schuhleder, leider Note 3. Das Personal ist freundlich und zurückhaltend, Note 2. Die Shops im Park haben eine riesen Auswahl an schönen Erinnerungsstücken zum guten Preis, Note 2. Alles in allem ein wirklich schöner Park für groß und klein. Ich wünsche Viel Spaß im Park, schöne Grüße Christian.
31.07.2003 | Clarissa
Preis/Leistung sehr fair. Klasse Erlebnis für Jedermann.
09.07.2003 | Mario Vetter
letztlich faire preise
08.07.2003 | SABRINA
ECHT SUPER;VIELE WILDE TIERE;GUTE FAHRGESCHÄFTE;GUTES ESSEN(VIEL AUSWAHL) ******DSCHUNGEL TOUR WAR DAS BESTE VON ALLEM******
28.04.2003 | Rene
Der Park spricht Schulklassen an den ab 20 Schüler fahren 5 umsonst.Der Lehrer kommt auch gratis rein.Und am Eintritspreis ist nichts zu meckern
22.02.2002 | Marcus
Ich finde das der Park sehr schön angelegt ist in jeder Ecke passiert was, nicht so wie bei anderen Parks das da alles in einer Ecke ist und in der anderen ist gar nichts los. Finde ihn einfach super lohnt sich wirklich da mal hinzufahren! Ich will auch nochmal hin!
28.07.2001 | ToGu
War dieses Jahr zum ersten Mal da. Bin noch völlig begeistert. Wer schon immer mal einen "außergewöhnlichen" Zoo besuchen wollte ist hier richtig! Aber ich empfehle DRINGENST nicht mit dem eigenen Wagen da durch zu fahren, sondern mit dem Tourbus. Dann gibt´s auch Info´s über die Tiere. Der anschließende Freizeitpark reißt einen nicht vom Hocker, rundet das Ganze aber nett ab! Sollte man wenigstens 1 x besucht haben!
29.06.2001 | Thomas
Ein absolut Super Geiler Park, wenn man vom Preis- Leistungsverhältnis ausgeht, ist es wohl einer der besten Deutschlands. Besonderst geeignet für Kinder von 3 - 17 Jahren. Ein Gutschein für Fahrer und Auto liegt desöfteren den Tageszeitungen bei. Extrem günstiger Park, für das was der Familie geboten wird. Grillstationen zu mieten, Urwaldfahrten auf großen Unimogs, sehr schöne Tiere, einfach Super. Nur zu kurze Öffnungszeiten !
24.06.2001 | Andy
Guter Tierpark, mittelmäßiger Freizeitpark. Gesamt: Ein Park, den man auf jeden Fall einmal besuchen sollte, schon alleine wegen den Tieren. Besonders mit Kinder einfach super.

Unterkünfte in der Nähe

Eintrittspreise

Erwachsene: 32,50 Euro
Kinder (3-12 Jahre): 25,50 Euro
Menschen mit Behinderung sowie eingetragene Begleitperson: je 16 Euro
Busführung: 5,50 Euro

Keine Parkplatzgebühren!

Öffnungszeiten

Die Karte konnte nicht geladen werden. Um die Karte anzeigen zu können, müssen Sie Google Maps in den Datenschutzeinstellungen aktivieren und die Seite neu laden.
ACHTUNG: Wir übernehmen keine Haftung für die Aktualität der Angaben.
Die Aktualisierung der Daten erfolgt durch die Freizeitparks selbst.
Mag ich 0
Ich war hier 0

ALTERSEMPFEHLUNGEN

Die Besucher unserer Website empfehlen diesen Tierpark für folgende Altersgruppen.

Kleinkinder (1-6 Jahre)
20%
Kinder (7-12 Jahre)
20%
Teenager (13-19 Jahre)
20%
Erwachsene (20+)
20%
Großeltern (60+)
20%