Tropical Islands 

Mag ich 0
Ich war hier 0
Tropical-Islands-Allee 1, 15910 Krausnick (Brandenburg)
Telefon: +49 (0) 35477 605050
Telefax: +49 (0) 35477 606060

ALTERSEMPFEHLUNGEN

Die Besucher unserer Website empfehlen dieses Bad für folgende Altersgruppen.

Kleinkinder (1-6 Jahre)
20%
Kinder (7-12 Jahre)
20%
Teenager (13-19 Jahre)
20%
Erwachsene (20+)
20%
Großeltern (60+)
20%
  • Beschreibung
  • Bewertungen
  • Preise
  • Standort

Tropical Islands
stellt sich vor:

Tropical Islands – Europas größte tropische Urlaubswelt

Nur 60 km südlich von Berlin entfernt liegen die Tropen. Tropical Islands – Europas größte tropische Urlaubswelt empfängt seine Gäste das ganze Jahr hindurch mit Traum-Temperaturen von ca. 26 Grad Celsius. Das Tropenparadies hat ganzjährig rund um die Uhr für Übernachtungsgäste geöffnet. Auf einer Fläche von 66.000 Quadratmetern – das entspricht der Größe von neun Fußballfeldern – erstreckt sich eine einmalige tropische Landschaft mit vielen Highlights und Attraktionen.
Tropical Islands ist der Ort, an dem der Traum von einer tropischen Insel mitten in Europa wahr geworden ist.

Die Tropical Islands Halle liegt im beliebten Spreewald und ist so groß, dass die Freiheitsstatue von New York darin stehen, der Eiffelturm von Paris darin liegen und die Skyline des Potsdamer Platzes darin untergebracht werden könnte.
Der tropische Regenwald im Tropical Islands ist ein eigenes Biotop und mit rund 50.000 Pflanzen und 600 Arten der größte Indoor-Regenwald der Welt. Hier stehen bis zu 18 Meter hohe Bäume, an denen Baumorchideen und Schlingpflanzen emporklettern. Ein Pfad von rund einem Kilometer Länge schlängelt sich durch das Grün. Zahlreiche Tiere wie Fasane oder Pfaue laufen den Besuchern über den Weg.

Die Südsee ist so groß, wie drei olympische Schwimmbecken. Auf dem 200 Meter langen Sandstrand mit Liegestühlen kann man herrlich entspannen, buddeln und spazieren gehen. In der Lagune auf der anderen Seite des Regenwaldes sorgen angenehme 32 Grad Celsius Wassertemperatur für viel Badespaß. Auf einer Fläche von 1.200 Quadratmetern gibt es einen Strömungskanal, Wasserrutschen und Whirlpools.

Das imposante Bali-Tor bildet den Eingang zum Tropendorf. Mit originaler Baukunst aus Thailand, Borneo, Bali und Samoa entführt es Besucher in eine andere Welt und bildet den exotischen Rahmen für die Abendshow auf der Wayang-Bühne. Hier finden Besucher außerdem ein großes Angebot kulinarischer Köstlichkeiten.

Echten Nervenkitzel garantiert Island Ballooning: Frei schweben in 55 Metern Höhe über dem Regenwald ist ein unvergessliches Erlebnis. Wem das zu ruhig ist, der kann den Wasserrutsch-Turm ausprobieren. Deutschlands höchste Wasserrutsche hat eine Höhe von 27 Metern. Von hier geht es auf vier Bahnen auf eine rasante Fahrt hinab.
Kinder finden mit dem Tropino Kinderclub ein echtes Spielparadies vor, indem sie nach Herzenslust hangeln, klettern und toben und mit den Mini Cars oder den Bumper Boats cruisen können.

Erholung und Entspannung finden die Gäste in Europas größter tropischer Sauna-Landschaft, umgeben von einer exotischen Kulisse und Wellness-Tempeln. Auf 10.000 Quadratmetern mit sieben verschiedenen Bereichen laden Saunen, Dampfbäder und unterschiedliche Anwendungen und Massagen dazu ein, den Alltagsstress zu vergessen.

Am Abend verwandelt sich die Wayang-Bühne im Tropendof zu einer einzigartigen Kulisse für die spektakuläre Abendshow, die Besucher in ihren Bann zieht. Am Tage begeistern verschiedene Aktivitäten und Entertainment Angebote Erwachsene und Kinder.

Wer danach noch nicht nach Hause fahren möchte, dem bietet Tropical Islands zahlreiche Möglichkeiten: Zur Auswahl stehen traumhafte Übernachtungen im Regenwald- oder Sunset-Camp, in einer der komfortablen Lodges oder in einem Zimmer direkt in der Tropenlandschaft. Ferienwohnungen und Ferienhäuser in direkter Umgebung und natürlich der vom ADAC ausgezeichnete Tropical Islands Campingplatz mit den neuen komfortablen Mobile Homes runden das Übernachtungsangebot ab.

Erleben Sie ein Stück tropische Faszination im Tropical Islands!

Bewertungen für
Tropical Islands

05.04.2010 | Ramona (38)
Hallo wir waren am Freitag 3.4.2010 dort .Vorher konnten wir uns im Internet über alles Informieree Halle was schon e einmal die riesign also ging es Freitgvormittag los zu fünft angekommen sahen wir erst mal die riesige Halle leider wurde unsere Freude auf erhohlung ein wenig getrübt als wir die lange Schlange vor dem Eingang sahen aber naja halbe Stund dann waren wir drin dort auch noch mal cirka 10 Minuten warten auf anfragen wie es hier so lang geht bekamen wir leider nur unzureichende antworten zum Glück hatten wir uns im Internet noch ein Lageplan ausgedruckt .Dann rein ins Vergnügen da es sehr voll war haben wir am letzten ende der Halle ein Platz gefunden. Das essen ist sehr teuer gerade für Familien mit kleinkindern wären Kinderportionen angebracht .Die Landschaft selber war sehr schön .Auch möchten wir uns noch beim Rettunssaniter bedanken der uns durch einen kleinen Unfall sofort und schnell half danke noch mal .Im großen und ganzen war es sehr schön und wenn es nicht so voll ist komkmen wir gerne wieder.
26.03.2010 | Rainer (53)
Kostenfreies Parken. Oftmals lange Warteschlangen an den Einlaßkassen. Das Personal läßt sich halt Zeit. 25,00 €/Erwachsener, 19,50 €/Kind, das summiert sich schnell. Schwierig finde ich es immer wieder, den auf dem Plastikarmband ausgewiesenen Schrank im Umkleidebereich zu finden. Die Tropenlandschaft ist gerade für Kinder ein Super-Ereignis. Tagsüber leere Liegen zu erwischen, ist oft schwierig. Meist liegen Handtücher, jedoch nicht immer Personen, darauf. Es gibt keine anderen Ablagemöglichkeiten für Handtuch & Co. Die Restaurantpreise bewegen sich im normalen Durchschnitt. Wünschenswert wären mehrere Scanner, die dem Inhaber eines Armbandes jederzeit anzeigen könnten, wie hoch seine Gesamtrechnung zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist. Die Überraschung kann ganz unvermutet beim Ausgang kommen.
12.03.2010 | Anna (25)
Wir waren Sommer 2009 im Tropical Island und ich war sehr enttäuscht. Das Wasser war viel zu kalt und auch die "Raumtemperatur" hatte kein bisschen was von den Tropen. Wenn man mal ins kalte Wasser ging (was wir dann kaum gemacht haben) und wieder rauskam, konnte man sich ohne dicken Bademantel und Handtuch kaum wieder aufwärmen. Was ich auch schade finde ist, dass es keine Außenbecken gibt, wie z. B. in der Therme Erding. Wir haben uns ein bisschen "eingesperrt" gefühlt in dieser Halle...Essen war sehr teuer aber das Ambiente an sich war sehr schön gestaltet! Wir haben eine Nacht dort im Zelt verbracht was ok war. Aber da es uns viel zu kalt war (den Saunabereich haben wir allerdings nicht benutzt) werden wir sicher nicht mehr dort hin fahren.
16.10.2009 | Kerstin (46)
Wir waren am 16.10.2009 im Tropical Island- das erste Mal!Die riesige Halle ist schon sehr sehenswert!Nicht so toll war der relativ weite Weg vom Parkplatz zum Eingang. Auch bekam man keinerlei Information beim Ticket-Kauf zB. eine Karte wo man was findet wäre toll gewesen!Leider war es so voll sodas auch die Plätze für die Liegen wie auch Plätze in den Saunen sehr knapp waren. Und auch die osteuropäischen Badegäste waren in der Überzahl.Der ganze Park hatte so ein bischen was von einer Bahnhofsätmosphäre. Und ehrlich wenn man zum Abschluss noch eine halbe Stunde an der Kasse stehen muss um zu Bezahlen, hinterläßt das keinen guten Eindruck- ist doch genug Personal vorhanden, wieso werden also zu gewissen Zeiten nicht mehr Kassen besetzt? Kundenfreundlich war das nicht!
06.10.2009 | Michaela (39)
Wir waren am Wochenende in der Saunalandschaft des 'Tropical Island' zu Besuch und sind leider sehr entsetzt über die hygienischen Zustände dort! Sehr viele - vor allem leider auch sehr laute osteuropäische Saunagäste benutzen die Saunen in Badekleidung und steigen dann anschließend verschwitzt - ohne sich zu duschen - in die Whirlpools des Saunabereichs, das ist leider sehr unhygienisch! Auf Nachfrage beim Personal, teilte dies uns mit, dass die Whirlpools auf Anweisung 'von oben' nun auch mit der verschwitzten Badekleidung benutzt werden dürfen... Sie bedauern das selbst, da so schon zahlreiche deutsche Stammgäste wegbleiben. Wir haben schon etliche Saunen auch in anderen Ländern besucht, aber soetwas ist uns vorher glücklicherweise noch nie passiert. Schade, denn eigentlich ist der Saunabereich schön angelegt, jedoch für uns unter diesen, doch sehr unhygienischen Umständen, leider weder benutzbar noch zumutbar und an Entspannung ist bei den lautstarken Unterhaltungen in den Saunen leider auch nicht mehr zu denken...
13.09.2009 | Sophie (11)
Das Tropical Islands ist einfach toll.Es gibt einen riesigen Spiel-und Sport Bereich,natürlich auch einen Wasserspiel Bereich für groß und klein.Dort gibt es Wasserspaß ohne Ende.Ich war schon 8 mal dort.Ich kann es nur empfehlen,aber der Preis ist nicht gerade niedrig.Das ist nicht so gut.Das Essen war super lecker aber der Preis hoch.Der kleine Tropic-Urwald ist wunderschön und interessant.Dort stehen echte Bananenbäume und viele weitere interessante Dinge.Ich kann es nur weiterempfehlen.Es ist einfach ein tolles Erlebnis für groß und klein.
12.09.2009 | Emely (10)
Ich würde mal gerne dort hin
06.03.2009 | bettina (28)
Hallo leider werden jetzt 10.-€ zusätzlich pro Nacht verlangt, das ist uns nun zu viel. Da wir mit drei Personen und das für 3 Nächte anreisen,ist es nun billiger nach Malle zu fliegen, als zum Tropical Island zu fahren. schade hat uns dort gefallen, obwohl wir aus Hannover angereist sind schade Bettina
28.02.2009 | André, Reni und Melli (30)
Wir waren am 27.02.09 da und fanden es spitze. Haben uns vorher Infos geholt was es so kostet und waren auf alles vorbereitet. Zugegeben die Eintrittspreise für das Kinderland und den Rutschturm könnten im Erlebnisweltticket schon mit drin sein, (vielleicht ein Anreiz für die Betreiber da noch was zu ändern). Haben am Eingang so 15 min gewartet obwohl ziemlich viel los war. Für die kleine gab es jede menge zu spielen und das Kinderbecken hat ihr absoluten Spaß gemacht. Die Pools und vor allem die Landschaft (Regenwald und Tropendorf) waren beeindruckend. Das Essen war vom Preis her OK, in anderen Parks zahlt man genauso viel, wenn nicht noch mehr. Die Shows waren klasse! Unser Fazit: Viel Zeit mitbringen (min. 8 bis 9 Stunden um alles zu genießen und zu Sehen) fahren auf alle Fälle wieder mal hin!!!
11.02.2009 | Mathias (42)
Ich bin ein alter Fan von Tropical Islands und habe fast einmal im Monat diese Saunalandschaft besucht. Besonders hat mir immer die Shows gefallen. Am Wochenende war ich dort gewesen und ich habe die neue Shows von der Polnischen Truppe gesehen. Ich war maßlos enttäuscht. Ist das Alles. Auf der Internetseite schreibt die Presse auch Tanzeinlagen. Ich hab keine gesehen. Ist Tropical Island jetzt zu einem aufgewärmten Zirkuszelt geworden. Da kann ich auch zu einem Zirkus gehen. Mit dem Südseezauber wie beschrieben, hat das wirklich nichts zu tun. Sonst alles prima in der Saunalandschaft
09.01.2009 | Bubi (74)
voll cool war das da!!!echt lohnt sich voll krass alter
29.12.2008 | Luis (35)
Wir wollten heute in das tolle Tropenparadies (so haben wir uns das zumindest vorgestellt). Nachdem wir mit dem Shuttle früh morgens ankamen sollte wir glatt mindestens 2 Stunden in der Kälte (-1° Celsius) warten, weil die Halle überfüllt war. Unglaublich aber wahr: Da stehen ganz Familien vor verschlossener Türe und sollen mit Kleinkindern über 2 Stunden in der Kälte warten. Nichts von Heizstrahlern oder Zelten zum Aufwäremen. Lt. Aussagen von Mitarbeitern soll das schon seit Wochen so gehen. Dabei haben wir 2 mal vorher bei der Hotline angerufen und extra nach Besonderheiten bei der Anreise gefragt. Website? Null Info zu diesem organisatorischen Chaos vor der Halle. Mir bleibt nur der Eindruck einer gelangweilten und unhöflichen Hotline und einem unfähigen Management, das es sich anscheinend leisten kann Ihre Kunden in der Kälte stehen zu lassen. Unser Tag war schnell wieder vorbei. Wir haben uns nicht angestellt, sondern sind gleich wieder abgefahren. Geblieben sind Anreisekosten in Höhe von 50€ und 3 vergeudete Urlaubstage (3 x 1, da wir zu dritt waren). Mein Fazit: Lächerliche Veranstaltung. Wenn ich dazu noch die kritischen Töne der anderen Meinungsportale lese, dann werde ich da sicher nicht mehr aufkreuzen. Lieber gleich in den Urlaub als Pseudourlaubsstimmung von malaysischen Investoren.
01.12.2008 | Eileen (23)
Ich war jetzt zum 4mal dort und ich finde immer wieder gefallen daran.Auch das Essen muss ich sagen hat mir geschmeckt,aber bei den Preisen dürfte auch nichts anderes sein.(z.b.für 100g Salat 3EURO) Der Preis ist nicht das was man sich vorstellt,aber man muss ja nicht jeden Tag hin.Ich muss noch zum Nachteil sagen,dass die Angestellten,Mitarbeiter Abends nicht mehr die lust haben zum Arbeiten denn die Antworten sind patzig und genervt.Ich denke einfach das sie die fragen den ganzen Tag hören.Wer ein Partner hat dem empfehle ich Abends wo es Romantisch ist hin zufahren.
18.10.2008 | Peggy (42)
Wir waren in der vergangenen Woche dort und sind begeistert was sich in den letzten ca 3 Jahren hier getan hat. Vor 3 Jahren hätte unsere Wertung vieleicht drei Sterne gegeben,nun sind wir begeistert. Vor allen die übernachtung im Regenwaldcamp ist ein Erlebnis.Die betten sind sehr bequem und die Zelte sauber.Die Abendshow ist allein schon eine Reise wert.Also nichts wie hin
07.08.2008 | André
Ich war mittlerweile sieben mal da und bin jedes mal aufs neue begeistert. eine wahnsinnsanlage, in der man stunden über stunden verbringen kann, ohne dass einem langweilig wird. sehr zu empfehlen!
05.08.2008 | Jessica (29)
Also,ich muß sagen ich war erst einmal da...und da wurden wir zum Geburtstag eingeladen,hatten also keinerlei Kosten...Für meine Kinder(damals 5und7Jahre)war es ein sehr schöner Urlaubtag,Die Poolanlage ist sehr schön und auch die show beim Abendessen und auch das Essen Fand ich echt super!!!Leider ist das jetzt schon 3Jahre her und meine Kinder fragen mich immer noch ständig wann wir wieder mal dahin fahren.Das ist leider auch der Grund warum ich nur 3Sterne vergeben kann...Als Familie kann man sich diese hohen Preise(Eintritt,Essen,trinken undsonstige Extras) einfach nicht leisten.
04.08.2008 | Nadine (32)
Wir waren vom 10.12. bis 13.12.2007 im Tropical Islands. Es waren kaum Besucher da. Im Kinderbereich waren wir allein! Liegen waren überall frei! Auch beim Essen standen wir einsam und verlassen. Unserer 3-jährigen Tochter hat es sehr gefallen. Die Preise sind jedoch viel zu hoch, das Essen schmeckt nicht besonders! Wer es ruhiger mag, sollte in der Adventszeit fahren. Wir haben uns gut erholt!
22.07.2008 | Juliane (18)
Ich war auch schon 2 Mal im Tropical Island, allerdings gab es dort die Rutschen noch nicht. Wie die anderen bin ich von den Preisen regelrecht schockiert, nur um dann mieses Esssen und einen Mini-Pool geliefert zu bekommen. Für ein Erlebnisbad sollte auch mehr Erleben drinstecken. Der Urwald ist langweilig, der Strand immer voll, im Wasser kann man sich kaum bewegen, weil so viele drin sind und das Essen ist zu teuer und schmeckt nicht. Deswegen nur 1*!!
28.06.2008 | Sandra (18)
Vor kurzem waren wir voller hoffnung auch dort. leider, fanden wir 25 euro pro person ok, wenn es keine extrakosten für die akktivtäten gäbe. auch die preise für speisen und getränke sind sehr hoch. dann fanden wir 2 karkalacken im urwald. die grünlandschaft bekommt einen punkt. allerdings nimmt die grünlandschaft 1/3 des parks ein, leider blieb für das wasser nur ca. 1/10 des gesamten parks. zu empfehlen: für personen ohne kinder, mit ausreichend einkommen unbd keinen großen erwartungen.
13.04.2008 | Cornelia (35)
Ich kann leider nur einen Stern vergeben. Für Familien ist das Tropikal Island eine reine Kostenfalle. Viel zu teuer! Das Essen schmeckt nicht und nach dem Aufenthalt im Tropical Island (wo man sich ein wenig Entspannung erhofft hat) kommt man total gestresst wieder heraus. Das Personal gibt sich Mühe, aber die zu hohen Preise für alles was dort angeboten wird, lässt keine gute Laune aufkommen. Das Land Brandenburg sollte keine Mittel mehr dafür zur Verfügung stellen! Die Kritiken hier bestätigen mir das hier ganz offensichtlich!
21.08.2007 | Sven (39)
Waren heute im Tropical Island gewesen, also die Aufmachung ist sehr schön, die Sauberkeit fängt langsam an zu schleifen ( besonders an den Mittelinseln bei den Badebbecken ). Der Parkplatz war ca. zu 30% belegt und damit war es drinnen auch schon voll. Die Wartezeiten bei der Essenausgabe sowie bei den danachfolgenden Bezahlen an den Kassen dauerte ca. 30 Min. und somit war das Essen kalt. Warm bzw. heiß hätte es auch nicht besser geschmeckt, denn jede Betriebskantine hätte ein Essen in besserer Qualtität gemacht und das zu einem Bruchteil von dem was es dort kostete. Auch beim verlassen der Anlage mußte man wieder 30 min. an den Kassen verweilen. Auch werden Kinderaktivitäten wie Wasserrutsche und Spielepark nochmals extra mit jeweils 3,- oder 3,50 € berechnet was ich schon dreist finde. Und zu allerletzt finde ich es schade, das bei den Preisen keine Kinderportionen angeboten werden. Also bleibt nur zusagen, das sich eine Menge tun muß um mich Dort wieder hinzulocken. Denn ein Teller Spagetti Bolognes und ein 0,3 Getränk für 9,90 € in mieser Qualität ist schon frech. In anbetracht der Tatsache das der Steuerzahler dieses Objekt finanziert, denn auch dieses Jahr gab es vom Land Brandenburg wieder Fördermittel im zweistelligen Milionenbereich !!! Soviel dazu !!!
25.05.2007 | Thomas
Die neue Illusions-Show MAJALAN im Tropical Islands ist sehr zu empfehlen. Einige Tricks vom Magier waren wirklich sehr erstaunlich. Zusätzlich gab es Tanzeinlagen, Akrobatik + 2 Komiker. Die Akustik während der Show war trotz der großen Halle super. Alles in allem sehr zu empfehlen, besonders in den Abendstunden. (Das Wasser wird dann in verschiedenen Farben beleuchet - Toller Effekt)
06.05.2007 | Dennis (24)
Die Halle ist schon gigantisch. Im großen und ganzen hat es Spaß gemacht. Schade fand ich, dass die Aufseher zu streng sind (wozu baut man Inseln in einen riesengroßen Pool wenn man nicht drauf darf?). Schade ist auch, das man überall den nachten Stahl der Halle sieht, das trübt das Dschungel-Feeling doch sehr.
28.12.2006 | Jennifer (10)
Ich war im Sommer 2006 da. Mir hat am besten der Urwald und das Wasser gefallen. Gut fand ich auch, dass man ein Armband hatte, womit man bezahlen konnte. Man muss ja nicht immer das Geld bei sich haben, weil man es sonst verlieren kann. Wer noch nicht da war, sollte auf jeden Fall mal hinfahren und sich seine eigene Meinung bilden.
25.02.2006 | Sabine (23)
Ich war im September da und wir fanden es riesig. Wir haben unseren Spass gehabt, sowohl beim baden als auch bei der Show. Wir haben das 24 Stundenticket voll ausgenutz und haben in der spät in der Nacht noch etwas zu Essen erhalten. Natürlich war es nur Fast Food aber es war in Ordnung. Zu teuer fanden wir es bei weitem nicht, wenn man es mit anderen Freizeitparks und Freizeitbädern vergleicht. Teurer als ein Schwimmbad ist es aber es wird auch einiges mehr Geboten, wenn man bedenkt, dass die Show im Preis inkludiert ist. Wir werden im Frühjahr wieder hinfahren.
28.07.2005 | Sandra
Es ist nciht wirklich mies, aber ich denke wenn man einmal da war reicht es. Die Preise sind viel zu hoch, eine Frechheit finde ich es, dass man keine eigenen Speisen und Getränke mitbringen darf. Ich finde das Tropical Island wird viel zu hoch gehandelt.
28.07.2005 | Larissa
Wir waren vor drei Wochen im Tropical Islands zu Besuch. Uns hat das Schwimmbad relativ gut gefallen. Die Pro Argumente sind folgende: Sehr sauber, wenig Publikum, viele und schöne Pflanzen, schönes Design, wie viel Sand, Urwald Bereich Höhlen, etc. Die Kontra Argumente: Relativ hohe Preise, drei Stunden und drei kleine Imbisse und fünf Getränke später bezahlten wir über 70 Euro Die Wasserlandschaft ist in Relation der Größe des Parks sehr klein, es gibt keinen wiklichen Baby oder Kinderbereich. Die Kleinsten können lediglich in einem langen Streifen an einem künstlichen Sandstrand "Alleine" baden welcher allerdings ohne Absperrung direkt an ein 1,35m tiefes Becken grenzt .
24.06.2005 | Familie Kosbab
Nun ja... Da das Wetter draußen sehr schön war, war drinnen natürlich nicht so voll. Nicht auszudenken, wenn es richtig knüppeldick voll ist. Dann, so glauben wir, macht das ganze keinen Spaß. Erstmal aber ein Lob: Das Personal ist sehr, sehr freundlich! Die Gastronomie aber überteuert und sehr einfach. Fade Bratwurst, wapplige Hamburger (Geschmack hatte nur der Ketchup) und lauwarmes Bier vom Faß - Pech gehabt oder Standard? Die Vegetation war alles andere als üppig, viele Blätter sind mehr braun als grün. Die übermächtigen Betonwände erwecken den Eindruck einer riesigen Bahnhofhalle. Während der neunzigminütigen Shows im Südseebereich darf dort nicht gebadet werden, bei zwei Shows während eines vierstündigen Aufenthaltes hat man nicht so wirklich viel vom Südseewasser. Die Lagune aber hat viel Spaß gemacht, besonders auch den Kindern. Die Qualität des Wassers war prima, alles war sauber bzw. wird auch laufend sauber gehalten. Eine Fahrt mit dem Riesenrad ist nur zu empfehlen, ein prima Überblick, der aber natürlich extra kostet. Prima auch die Bänder mit dem Chip die das bezahlen einfach machen, voraussgesetzt man verliert nicht den Überblick (aber es gibt ja immer einen Bon). Fazit: Da wir uns mehr versprochen haben, liegt jetzt eine leichte Enttäuschung vor. Dringend nochmal hin, das muß nicht sein. Sollte das TI nächstes Jahr noch existieren, kann man aber nochmal vorbeischauen...
03.06.2005 | maria
Waren in Familie da,aber nie wieder.Sind so zu 9.00Uhr angekommen,kein Restaurant geöffnet(eins ja aber das hatte PRIVAT!!-Gäste).Man wird ja beim Eintritt wie aufm Flugplatz durchleuchtet ob man Essen und Getränke bei hat,die müssen dann wieder rausgebracht werden.Ich finde dann sollten die Geschäfte auch vor 10.00Uhr aufmachen.Das Preis-Leistungsverhältniss haut auch nicht hin-finde ich.
09.05.2005 | Markus
Definitiv wie Cluburlaub. Gute Stimmung. Gute Preise. Wir haben im Zelt übernachtet und mit Frühstück und 24h Eintritt 41,5eur bezahlt. Das machen wir jetzt öfter. Abends zur Beachparty gibt es auch noch Lasershow mit 3 Bänken von Tarm inklusive Wasserleinwänden. Wo gibt es sowas denn heute noch? Wäre für jede Disko oder Party eindeutig viel zu Kostenintensiv. Auch dieser tropenpfad ist echt schön angelegt und man kann sich wirklich vorstellen, wie das mal in ein paar Jahren aussehen wird. Also dieses Ding hat meinen absoluten Respekt und sollte auch international richtig gut vermarktet werden!
06.05.2005 | Mirev
Meine Meinung einmal und nie wieder. Wasser ist mir zu kalt in der halle ist es auch nicht wirklich warm. Die angebote beziehungsweise darstellungen sind langweilig wie disco oder die tänzer oder die chinesen show. Positiv sind die vielen restaurants und bars wo es viel auswal gibt, an getränken wie koktail oder alkeholfreie getränke. Das essen hat mir auch gut geschmäkt und auswahl gibt es für jeden geschmak. Das negative am tropikal, warum ich auf keinen fall mehr dahin fahre sind die preise ich war mit meiner freundin 18 stu da und habe mal eben 278€ bezahlt. Alles kostet gelt Zellt zum ausruhen volleyballplatz usw. Man hat eine karte womit man alles bezahlt somit hat man keine übersicht wie viel man schon ausgegeben hat. Für Kinder ist es bestimmt langweilig. Es fehlt irgendwas
03.01.2005 | Thomas
Eine gigantische Halle zum Baden und Entspannen. Beim Betreten fühlt man sich aufgrund der relativ hohen Temperaturen und der hohen Luftfeuchtigkeit wirklich wie auf einer tropischen Insel. Es gibt 2 grosse Bademöglichkeiten mit Sandstrand und Liegen. Außerdem gibt es genügend Platz zum Volleyball spielen oder ähnliches. Natürlich gibts noch einiges mehr zu entdecken. Leider waren bei meinem Besuch noch nicht alle Restaurants geöffnet, sodass in der Mittagszeit recht lange Wartezeiten entstanden sind. Außerdem hat sich am Ausgang eine lange Schlange gebildet, weil die Mitarbeiter anscheinend neu an den Kassencomputern waren und nebenbei mit eingewiesen wurden. Das Personal ist aber überaus freundlich und zuvorkommend. Alles in allem sehr empfehlenswert für den Kurzurlaub zwischendurch (vor allem im Winter).

Unterkünfte in der Nähe

Eintrittspreise

Tickets
------------------------------------------------

Einmaliger Eintritt:
- Erwachsene 36,00 Euro
- Kinder (6-14 J.) 28,50 Euro
- Ermäßigt (Studenten, Senioren ab 65 Jahren,
Menschen mit Behinderung ab 70%) 31,00 Euro

Kinder 0-5 Jahre kostenlos.

*******************************
Familienkarte: "KinderWillkommen"
Bis zu 3 Kinder* sind kostenlos dabei, wenn
2 Erwachsene und 1 Kind* Tickets kaufen!
*Das Angebot gilt für Kinder von 6-14 Jahren und ist nicht mit weiteren Vergünstigungen kombinierbar.
*******************************

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt und verbringen Sie
spannende Nächte direkt im Tropenparadies: Preise für Übernachtungen.

Öffnungszeiten

Die Karte konnte nicht geladen werden. Um die Karte anzeigen zu können, müssen Sie Google Maps in den Datenschutzeinstellungen aktivieren und die Seite neu laden.
ACHTUNG: Wir übernehmen keine Haftung für die Aktualität der Angaben.
Die Aktualisierung der Daten erfolgt durch die Freizeitparks selbst.
Mag ich 0
Ich war hier 0

ALTERSEMPFEHLUNGEN

Die Besucher unserer Website empfehlen dieses Bad für folgende Altersgruppen.

Kleinkinder (1-6 Jahre)
20%
Kinder (7-12 Jahre)
20%
Teenager (13-19 Jahre)
20%
Erwachsene (20+)
20%
Großeltern (60+)
20%